HOME GT BASIC GT PICKS GT NOTES WARENKORB HÄNDLER

Allgemeine Geschäftsbedingungen von GitarrenTheorie.de

Inhaber:
Hr. Michael Ruf
Cincinnatistr. 49
81549 München

E-Mail: info@gitarrentheorie.de
Tel.: +49 .89 .28 97 23 27
Fax: +49 .89 .28 97 23 28

1. Geltung

Alle Lieferungen und Leistungen in Zusammenhang mit dem Internet-Shop www.GitarrenTheorie.de, Inhaber Michael Ruf, erfolgen ausschließlich auf Grundlage der nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB). Von diesen Bedingungen abweichende Regelungen gelten nur im Falle schriftlicher Bestätigung durch GitarrenTheorie.de.

Vertragspartner sind der jeweilige Endverbraucher (Kunde) und

Michael Ruf
Cincinnatistr. 49
D-81549 München

2. Vertragsabschluß

Angebote von GitarrenTheorie.de erfolgen freibleibend. Der Vertrag zwischen dem Kunden und GitarrenTheorie.de kommt durch einen Auftrag des Kunden und die Auslieferung der Ware durch GitarrenTheorie.de zustande.

Der Kunde erteilt den Auftrag, indem er nach erfolgter Prüfung und Bestätigung der Eingaben zu den bestellten Waren sowie der folgenden Eingabe und Prüfung der persönlichen Daten, einschließlich Rechnungsanschrift auf den Button "Bestellen" klickt („Vertragsangebot“). Der Kunde erhält per E-Mail eine Bestätigung seiner Bestellung, falls er eine gültige E-Mail Adresse eingegeben hat. Die Bestätigung der Bestellung stellt keine Annahme des Vertragsangebots dar. Die Annahme des Vertragsangebots erfolgt ausschließlich durch die Lieferung der bestellten Waren. Die Annahme durch Lieferung kann innerhalb eines Zeitraums von 4 Wochen nach Zugang des Vertragsangebots erfolgen. Ausschlaggebend ist das Datum der Absendung.

Der Kunde ist verpflichtet, den sich auf Grundlage der Bestellung ergebenden Gesamtzahlungsbetrag (einschließlich Versandkosten) unter Nennung der auf der Bestellung bzw. der Bestellbestätigung vermerkten Referenz-Nummer auf das ebenfalls dort genannte Konto von GitarrenTheorie.de zu überweisen. Erst nach Eingang des Gesamtzahlungsbetrages in voller Höhe auf dem Konto von GitarrenTheorie.de erfolgt die Lieferung der Ware. Der Kunde erhält mit der Ware eine gedruckte Version der Rechnung sowie eine Aufklärung über sein Rückgaberecht. Die Zahlung kann per Überweisung oder alternativ nach Wahl des Kunden per Nachname (nur innerhalb Deutschlands) erfolgen.

3. Unsere Lieferbedingungen

Der Versand wird mit einem von GitarrenTheorie.de ausgewählten Transportunternehmen durchgeführt. Es wird eine Versandkostenpauschale in der in der jeweiligen Bestellung genannten Höhe je versandter Einheit in Rechnung gestellt. Die Lieferung erfolgt nur in haushaltsüblichen Mengen.

Die Lieferung der bestellten Waren erfolgt in der Regel 10 (zehn) Arbeitstage nach Zahlungseingang. Angegebene Lieferzeiten sind unverbindlich. Nach Möglichkeit wird die gesamte Auftragsmenge in einer Sendung geliefert. Falls nicht, übernimmt GitarrenTheorie.de die Mehrkosten. Sollte ein Artikel der Bestellung nicht sofort lieferbar sein, kann sich die Lieferung um wenige Tage verzögern, um sicher zu stellen, dass der Auftrag komplett in einem Paket beim Kunden angeliefert werden kann.

Bei Lieferverzögerungen aufgrund höherer Gewalt, hoheitlicher Eingriffe, Naturkatastrophen, Krieg, Aufruhr, Streik im eigenen Betrieben, Zulieferbetrieben oder bei Transporteuren oder aufgrund sonstiger, von GitarrenTheorie.de nicht zu vertretender Umstände ist GitarrenTheorie.de für die Zeit der Verzögerung von der Lieferpflicht befreit und berechtigt, die Lieferung nach Wegfall des Verzögerungsgrundes nachzuholen.

Verweigert ein Kunde die Annahme einer Lieferung, ohne sie geöffnet und begutachtet zu haben, stellen wir diesem die Aufwandskosten der Be- und Rücklieferung in Rechnung. Weitere Ansprüche von GitarrenTheorie.de bleiben hiervon unberührt.

Sollte die vom Kunden bestellte Ware nicht verfügbar sein, behalten wir uns vor, die Ausführung der Bestellung abzulehnen und werden in diesem Fall den Kunden informieren und etwaige Zahlungen an die uns bekannt gegebene Bankverbindung zurück überweisen.

4. Preise und Zahlungsbedingungen

Es gelten die im Shop unter „www.GitarrenTheorie.de“ veröffentlichten Preise. In den Preisen ist die handelsübliche Standardverpackung der gelieferten Ware eingeschlossen. Die in der Bestellung ausgewiesenen Versandkosten werden extra in Rechnung gestellt.

5. Eigentumsvorbehalt

Das Eigentum an der Ware geht erst dann auf den Kunden über, wenn die Ware (samt Versandkosten) vollständig bezahlt ist und die in Ziffer 6 bezeichnete Frist für das Rückgaberecht abgelaufen ist, ohne dass von diesem Rückgaberecht Gebrauch gemacht worden ist.

6. Rückgaberecht

Rückgabebelehrung
Der Kunde kann, soweit er Verbraucher im Sinne von § 13 BGB ist, die erhaltene Ware ohne Angabe von Gründen innerhalb von zwei Wochen zurückgeben. Die Frist beginnt frühestens mit Eingang der Ware und dieser Belehrung beim Kunden.

Rücksendung der Ware bitte an folgende Adresse:

GitarrenTheorie.de
z. Hd. Michael Ruf
Cincinnatistr. 49
D-81549 München
Tel. +49. 89. 28 97 23 27

GitarrenTheorie.de wird sich dann zur weiteren Abwicklung der Rücksendung mit Ihnen in Verbindung setzen.

Ausgenommen vom Rückgaberecht sind Waren, die nach Kundenspezifikationen angefertigt wurden, unter vorherigem Hinweis seitens GitarrenTheorie.de auf ausdrücklichen Kundenwunsch bestellt wurden oder sonst eindeutig auf die persönlichen Verhältnisse des Kunden zugeschnitten sind.

Rückgabefolgen
Im Falle der wirksamen Ausübung des Rückgaberechts sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und gegebenenfalls gezogene Nutzungen (z. B. Gebrauchsvorteile) herauszugeben. Bei einer Verschlechterung der Ware kann Wertersatz verlangt werden. Dies gilt nicht, wenn die Verschlechterung der Ware ausschließlich auf deren Prüfung - wie sie dem Kunden etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre - zurückzuführen ist. Im Übrigen kann der Kunde die Wertersatzpflicht vermeiden, indem er die Ware nicht wie ein Eigentümer in Gebrauch nimmt und alles unterlässt, was deren Wert beeinträchtigt (insbesondere die Ware nicht zuschneidet, knickt oder sonst beschädigt). Wenn der Kunde von seinem Rückgaberecht Gebrauch macht, wird der Kaufvertrag hinfällig.

Bei einer Rücksendung ist auf dem Paket gut sichtbar der Hinweis: Rücksendung zu vermerken und der Sendung eine Kopie der Rechnung, sowie Angaben, auf welches Konto der Warenwert zu überweisen sind, beizulegen.

GitarrenTheorie.de übernimmt bei einem Warenwert von über EUR 40,-- die Kosten der Rücksendung, sofern der Kunde die vereinbarte Gegenleistung oder eine Teilzahlung hierauf zum Zeitpunkt der Rückgabe bereits erbracht hat und sofern das vorstehende Verfahren im Rahmen der Rückgabebelehrung eingehalten worden ist.

7. Gewährleistung

Die Gewährleistung erfolgt nach den gesetzlichen Bestimmungen.

Im Falle von Mängeln der gelieferten Waren innerhalb der gesetzlichen Gewährleistungsfrist ist GitarrenTheorie.de zur Nacherfüllung in Form einer Mangelbeseitigung oder Lieferung einer neuen mangelfreien Sache berechtigt. Im Fall der Mangelbeseitigung ist GitarrenTheorie.de verpflichtet, alle zum Zweck der Mangelbeseitigung erforderlichen Aufwendungen, insbesondere Transport-, Wege-, Arbeits- und Materialkosten zu tragen, soweit sich diese nicht dadurch erhöhen, dass die Waren nach einem anderen Ort als dem Erfüllungsort verbracht wurden. Nach dem zweiten Fehlschlagen oder bei Unmöglichkeit der Nacherfüllung in angemessener Zeit ist der Kunde berechtigt, Herabsetzung des Kaufpreises (Minderung) zu verlangen oder vom Vertrag zurückzutreten.

Ist die Nacherfüllung im Wege der Ersatzlieferung erfolgt, ist der Kunde verpflichtet, die zuerst gelieferte Ware auf Kosten von GitarrenTheorie.de an GitarrenTheorie.de zurückzusenden. Die sonstigen Bedingungen der Rücksendung richten sich nach den gesetzlichen Vorschriften.

GitarrenTheorie.de weist ausdrücklich darauf hin, dass die zulässige Verwendung der Waren ausschließlich im alleinigen Verantwortungsbereich des Kunden liegt.

8. Haftung

GitarrenTheorie.de haftet nach den gesetzlichen Bestimmungen, sofern der Kunde Schadensersatzansprüche geltend macht, die auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit, einschließlich von Vorsatz und grober Fahrlässigkeit der Vertreter oder Erfüllungsgehilfen von GitarrenTheorie.de beruhen.

Soweit GitarrenTheorie.de keine vorsätzliche Vertragsverletzung angelastet wird, ist die Schadensersatzhaftung auf den vorhersehbaren typischerweise eintretenden Schaden begrenzt. Bei fahrlässiger Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht ist die Schadensersatzhaftung ebenfalls auf den vorhersehbaren typischerweise eintretenden Schaden begrenzt.

Die Haftung wegen schuldhafter Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit bleibt unberührt; dies gilt auch für die zwingende Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz sowie in den Fällen der Übernahme einer Beschaffenheitsgarantie oder des arglistigen Verschweigens eines Mangels i.S.v. § 444 BGB.

Soweit nicht vorstehend etwas anderes geregelt ist, ist unsere Haftung ausgeschlossen.

Die Verjährungsfrist beträgt 24 Monate gerechnet ab Lieferung.

9. Vertraulichkeit und Datenschutz

Personenbezogene Daten unserer Kunden werden nur im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) sowie des Telemediengesetzes (TMG) erhoben. Die für die Geschäftsentwicklung notwendigen Daten werden gespeichert. Dies sind im Einzelnen die vom Kunden bei einer Bestellung eingegebene Daten sowie die vom Provider des Kunden ausgegebene IP-Nummer des Kunden. Die Vertragsparteien werden ihnen im Rahmen der Geschäftsbeziehung bekannt gewordene Betriebs- und Geschäftsgeheimnisse der anderen Vertragspartei auch nach Beendigung der Geschäftsbeziehung vertraulich behandeln. GitarrenTheorie.de wird bei Nutzung der aus der Geschäftsbeziehung mit dem Vertragspartner bekannt gewordenen personenbezogenen Daten die Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes beachten.

GitarrenTheorie.de gibt die personenbezogenen Daten des Kunden einschließlich seiner Hausadresse und E-Mail-Adresse nicht ohne seine ausdrückliche und widerrufliche Einwilligung an Dritte weiter. Ausgenommen hiervon sind unsere Dienstleistungspartner, die die Daten zur Bestellabwicklung benötigen (z.B. das mit der Lieferung beauftragte Versandunternehmen und das mit der Zahlungsabwicklung beauftragte Kreditinstitut). In diesen Fällen beschränkt sich der Umfang der übermittelten Daten jedoch auf das für die Erbringung der Dienstleistung erforderliche Minimum.

10. Verschiedenes

Es gilt deutsches Recht. Die Geltung des Übereinkommens der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Warenkauf vom 11. April 1980 (CISG) ist ausgeschlossen. Für Verträge mit Vollkaufleuten ist Erfüllungsort München und ausschließlicher Gerichtsstand München. Ein Gerichtsstand ist in München ebenfalls begründet, falls bei Klageerhebung Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthaltsort des Kunden nicht bekannt sind oder dieser keinen Wohnsitz im Inland (mehr) hat. Sollten einzelne Bestimmungen dieser Geschäftsbedingungen oder des mit dem Kunden geschlossenen Vertrages ganz oder teilweise unwirksam sein, so berührt dies die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen nicht.